Wir sind persönlich für Sie da!

Wir freuen uns, Sie in unserem traditionellen Fachgeschäft begrüßen zu dürfen. Unser Verkaufsteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und hält immer viele wertvolle Tipps und Anregungen für Sie bereit.

Der Verkauf ist direkt an unsere hauseigene Produktionsstätte angeschlossen. Sie profitieren dadurch von der größtmöglichen Frische und Qualität unserer Fleisch- und Wursterzeugnisse. Diese werden bei uns noch immer auf natürliche Art hergestellt. Salz und die Auswahl feiner Gewürze verleihen unseren Produkten die hoppestarke Note.

Verpassen Sie auch nicht unsere täglich wechselnden Tagesmenüs und unsere Angebote der Woche.

Fleischrei-Hoppe-2772

Steak-Genuss vom Premium-Steak

special cuts

Probieren Sie jetzt auch unsere „Special-Cuts“ – optimal für Ihren Grill oder Ihren Smoker!
Wir halten ganz besondere Leckerbissen für Sie bereit, z.B. Flanksteak, Onglet oder Skirtsteak.

Zur Voransicht klicken Sie einfach auf den folgenden Link: Steak Genuss (PDF)

Aufgrund unserer eigenen Schlachtung sind wir in der Lage, auch Teilstücke nach Ihren Wünschen zu zerlegen. Vom Rind und Schwein ist also alles möglich  allerdings braucht dies gegebenenfalls etwas Zeit. Deshalb bitte vorbestellen!

Steak-Genuss vom Schwein

Kotelett mit Knochen (Stielkotelett, Loin Chops)

Aus dem Schweinerücken mit Knochen geschnitten.

Kotelett ausgelöst (Loin without tenderloin)

Aus dem Schweinerücken geschnitten, ohne Knochen. Verwendung als Minuten- oder Schmetterlingssteak.

Schweinefilet

Als ganzes Stück zum Grillen, eignet sich auch hervorragend für Grillspieße oder Medaillons.

Schälrippen (Belly spare ribs)

Der Fettanteil ist im Verhältnis zum Fleischanteil relativ hoch. Da Fett aber ein perfekter Geschmacksträger ist, gibt er den Stücken bei der Zubereitung einen zarten Schmelz.

Kotelettrippen (Baby back rips)

Die Baby Back Rips werden aus dem ganzen Rückenbereich geschnitten. Ihren Namen verdanken sie ihrer Größe und nicht dem Alter des Schweins.

Holzfällersteaks

Holzfällersteaks sind aus der Schulter geschnittene Steaks mit Schaufelknochen und/oder Röhrenknochen.

Schulter (shoulder without shank)

Die Schulter wiegt zwischen 3 und 4 kg. Besonders gut geeignet ist die Schulter im Ganzen für Pulled Pork oder als Holzfällersteak in Scheiben geschnitten.

Nackenkotelett (Neck shop)

Ein aus dem Schweinenacken mit Knochen geschnittenes Steak. Eignet sich durch seine Marmorierung sehr gut zum Grillen.

Nackensteak

Ein Nackensteak ohne Knochen. Eignet sich sehr gut zum Grillen.

Schweinehuftsteak

Sehr saftige und aromatische Steaks, ohne Knochen geschnitten.

Dicke Rippe (Breast Rip)

Unterhalb der Schulter auf der Bauchseite liegt die dicke Rippe. Das Fleisch ist grobfaserig, durchwachsen und fetthaltig. Daher eignet es sich hervorragend im Stück oder auch als einzelne Rippe in Scheiben geschnitten.

dry aged
T-bone Steak
strip steak

Steak-Genuss vom Rind, Aged Beef

Unser Rindfleisch stammt überwiegend aus unserer eigenen Schlachtung. Nach dem Schlachten reift es mindestens zwei Wochen im ganzen Viertel in unserem Kühlhaus (Dry Age). Dieses Reifeverfahren haben wir nicht durch den neuen Grilltrend des Smokens für uns entdeckt, sondern praktizieren diese Art der Reifung seit fast 60 Jahren. Erst nach dieser Reifezeit wird es in die einzelnen Teilstücke zerlegt und anschließend vakuumiert.

Folgende Teilstücke sind ohne Vorbestellung in unserem Fachgeschäft erhältlich:

Brisket (Brustspitze)

Aus dem vorderen Teil der Brustspitze, zum Smoken geeignet.

T-bone-Steak

Es wird aus dem hinteren Bereich des Rückens geschnitten und enthält den klassischen T-Knochen. Auf der einen Seite befindet sich ein kleinerer Filetanteil, auf der anderen Seite das Roastbeef.

Porterhouse Steak

Ähnlich wie das T-Bone-Steak, nur mit einem größeren Filetanteil.

Prime Rib Eye Steak/Entrecôte

Unser Prime Rib Eye Steak stammt aus dem vorderen Rückenbereich. Es gehört zu den am meisten beanspruchten Muskelgruppen und ist ideal zum Kurzbraten geeignet. Die feinen Fettäderchen machen das Fleisch sehr saftig.

Ribeye Bone in/Entrecôte mit Knochen

Beef Rib Eye Steak mit Knochen.

Strip Loin/Roastbeef/Rumpsteak

Auch bekannt als New-York-Strip-Steak. Hat einen sichtbaren Fettrand, der zum Braten nicht entfernt werden sollte, da er für die Saftigkeit des Fleisches sorgt.

Top Butt Cap/Tafelspitz

Zum Schmoren. Die auf dem Stück sitzende Fettschicht sorgt für die Saftigkeit des Fleisches.

Tri Tip/Bürgermeisterstück

Eignet sich hervorragend als Braten für den Grill.

Shirloin/Hüfte

Eignet sich zum Kurzbraten als Steak oder im Stück zum Schmoren.

Tenderloin/Filetsteak

Das zarteste Stück des Rindes. Es liegt unter dem Rückenmuskel und wird kaum beansprucht. Daher ist das Fleisch sehr feinfaserig und mager.

Chateaubriand

Große Filetsteaks aus dem Mittelstück (Centercut).

Tournedos

Tournedos sind etwas kleiner als die Chateaubriand-Steaks und werden meist mit Hilfe eines Küchengarnes in die runde Form gebracht.

Filet Mignon

Kleinere Filetsteaks aus dem kleinen Filetende.

Folgende Teilstücke sind nur auf Vorbestellung erhältlich:

Flank-Steak/Bavette Flanched

Aus dem Bauchlappen geschnittenes Stück. Sehr mageres Fleisch. Wird nach der Zubereitung in sehr dünne Scheiben gegen die Faser geschnitten.

Hanging Tender/Onglett/Nierenzapfen

Sehr zartes Stück mit sehr intensivem Fleischgeschmack.

Skirt Steak

Liegt zwischen Bauch und Brust. Es hat eine besonders intensive Marmorierung und ist dadurch sehr saftig.

Ribeye-Tomahawk

Ribeye-Steak, an dem der gesamte Rippenbogen verbleibt.